Gemeinsam schützen wir Ihre Haut und den Planeten #isdinseafriendly

Die Pflege Ihrer Haut und der Respekt vor dem Planeten, den wir teilen, inspirieren uns dazu, weiterhin Produkte zu entwickeln, die hauptsächlich aus biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen bestehen. Denn gemeinsam kümmern wir uns um Ihre Haut und unseren Planeten.

Juntos cuidamos de tu piel y del planeta #isdinseafriendly

Die Pflege Ihrer Haut und der Respekt vor dem Planeten, den wir teilen, inspirieren uns dazu, weiterhin Produkte zu entwickeln,
die hauptsächlich aus biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen bestehen. Denn gemeinsam kümmern wir uns um Ihre Haut und unseren Planeten.

sea

Wussten Sie, dass …

Wir bei ISDIN für unsere Formulierungen überwiegend biologisch abbaubare und anorganische Inhaltsstoffe verwenden. In der Welt der Ozeane zersetzen sich diese zu mindestens 60 % auf natürliche Weise in nur 28 Tagen. Damit können wir Ihnen Produkte anbieten, die unseren Planeten schützen und respektieren.

sea

sea friendly logo

Wir wissen, dass Sie Ihre Haut und gleichzeitig auch den Planeten schützen möchten. Daher wurden unsere SEA FRIENDLY Formulierungen entwickelt. Sie minimieren die Auswirkungen auf die Meereswelt und bestehen zum größten Teil aus biologisch abbaubaren und anorganischen Inhaltsstoffen.

fotoprotección

Algen sind ein grundlegender Teil eines gesunden Meeresökosystems. Sie fangen Kohlendioxid, Wasser und Sonnenenergie ein und nutzen sie, um organische Verbindungen zu produzieren. Diese tragen dazu bei, das Gleichgewicht und das Leben in den marinen Ökosystemen aufrechtzuerhalten. Sie zu schützen sorgt für ein gesundes und lebendiges Meer.

Deshalb wurden alle unsere SEA FRIENDLY-Formeln nach den höchsten internationalen Standards* wissenschaftlich getestet. Wenn Sie ISDIN SEA FRIENDLY Sonnenschutzprodukte verwenden, können Sie sich sicher sein, dass sie Mikroalgen nicht schädigen und dass Sie helfen, unsere Meere und Ozeane zu erhalten.

*ISO 10253:2016 Water quality — Marine algal growth inhibition test with Skeletonema sp. and Phaeodactylum tricornutum. OECD No. 301: Ready Biodegradability

Algen sind ein grundlegender Teil eines gesunden Meeresökosystems. Sie nutzen die Energie des Sonnenlichts, Kohlendioxid und Wasser, um organische Stoffe zu erzeugen, die dabei helfen, das Gleichgewicht und Leben im Ökosystem Meer aufrechtzuerhalten. Sie zu schützen, ist eine Garantie für ein gesundes Meer voller Leben.

fotoprotección

Und daher wurden alle unsere SEA FRIENDLY Formulierungen wissenschaftlich unter Berücksichtigung der anspruchsvollsten internationalen Richtlinien geprüft.* So wissen Sie, dass wenn Sie einen ISDIN SEA FRIENDLY Sonnenschutz benutzen, dieser keine Mikroalgen beeinträchtigt und Sie sogar zum Erhalt unserer Meere und Ozeane beitragen.

*ISO 10253:2016 Water quality — Marine algal growth inhibition test with Skeletonema sp. and Phaeodactylum tricornutum. OECD No. 301: Ready Biodegradability

"Die Forschung,
der Schlüssel für eine nachhaltigere Umwelt"

Jedes Mal, wenn Sie ein ISDIN SEA FRIENDLY Produkt erwerben, helfen Sie uns, die wissenschaftliche Forschung zu unterstützen.

Cristina Romera-Castillo

“Gemeinsam mit ISDIN machen wir Fortschritte in der Forschung zum Abbau von Kunststoffen in den Ozeanen“. Dr. Cristina Romera-Castillo".

Cristina Romera-Castillo, PhD

ISDIN arbeitet mit dem Spanischen Nationalen Forschungsrat (Consejo Superior de Investigaciones Científicas, CSIC) zusammen, insbesondere durch die Unterstützung des COLPLAI-Projekts* unter der Leitung von Dr. Cristina Romera. Sie ist eine Forscherin am Institut für Meereswissenschaften (Institut de Ciències del Mar) in Barcelona, das zur Erforschung der Quantifizierung und Charakterisierung von organischen Stoffen, die aus Kunststoffen freigesetzt werden, und deren Auswirkungen auf marine Mikroben beiträgt.

Dieses Projekt trägt zur Forschung über die Quantifizierung und Charakterisierung von organischer Materie bei, die durch Kunststoffe freigesetzt wird und welche Auswirkungen diese auf die Meeresmikroben hat.

*Characterization of Dissolved Organic Matter Leached from Plastics into seawater and its impact on marine microbes

badalona

Plastikfreie Strände und Ozeane

Das ist unser Ziel, und dank Ihnen fließt ein Teil unseres Umsatzes in die Förderung von Aufklärungsarbeiten und in die Säuberung von Stränden in Zusammenarbeit mit Organisationen wie Ambiente Europeo. So kommen wir jeden Tag dem Ziel ein wenig näher, Kunststoffabfälle an unseren Stränden und in den Ozeanen zu beseitigen.

Manu Sanfelix

“Die Ozeane geben uns alles. Ohne sie würde es auf unserem Planeten kein Leben geben. Sie liefern uns Nahrung, den Sauerstoff, den wir atmen, sie regulieren das Klima. Es gibt Leben, weil es Wasser gibt. Unser eigenes Leben begann mit einem neunmonatigen Tauchgang im Mutterleib.

Durch den Klimawandel erwärmen sich nun die Ozeane. Sie verändern ihre chemische Zusammensetzung mit den Mengen an CO2, die wir ausstoßen. Und nach Jahrzehnten des grenzenlosen Fischfangs haben wir sie fast ausgeschöpft. Aber wir können beheben, was wir falsch gemacht haben. Wir wissen, was getan werden muss, und es ist noch Zeit. Wer sich darüber bewusst ist, fühlt sich zum Handeln verpflichtet. Es ist Zeit sich einzubinden und nicht tatenlos darauf zu warten, dass andere die Lösung sind. Die Gesundheit der Ozeane ist die Gesundheit der Erde.”

Manu San Félix

Meeresbiologe

"Auf sich selbst zu achten, bedeutet auch das Meer zu schützen.
Wenn wir alle das Problem sind, können wir auch alle die Lösung sein."

Garazi Sanchez

“Umso mehr wir wissen, desto mehr lieben wir und umso mehr wir lieben, desto mehr schützen wir. Mit den Meeren und der Natur ist es genauso. Und uns als Heuchler in diesem Prozess zu fühlen, kann etwas Gutes sein, denn es bedeutet, dass wir uns nicht wohlfühlen, bei dem was wir machen und uns das zum Handeln veranlasst.”

Garazi Sánchez

Profi-Surferin und ISDIN Botschafterin

Santiago Lange

“Ich segle seit mehr als 40 Jahren um die Welt und es macht mich sehr traurig zu sehen, wie wir unsere Natur zerstören. Daher haben mein Sohn Yago und ich uns dazu verpflichtet, die Meere für alles, was sie uns gegeben haben, so zu schützen, wie sie es verdient haben.”

Santiago Lange

Olympiagewinner im Segeln und ISDIN Botschafter

Santiago Lange

Sofía Gómez

“Ich bin stolz darauf, Botschafterin für eine Marke wie ISDIN zu sein, die sich von Anfang an mit all ihren Initiativen dafür einsetzt, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie wichtig es ist, nicht nur unsere Haut, sondern auch das Meer zu schützen.”

Sofía Gómez

Weltmeisterin im Apnoetauchen und ISDIN Botschafterin

Ona Carbonell

“Sich mehr für den Schutz der Biodiversität einzusetzen, ist ein gemeinsames Ziel. Säubern und schützen wir unsere Ozeane. Das Meer gehört allen.”

Ona Carbonell

Olympiasiegerin im Synchronschwimmen und ISDIN Botschafterin

Ona Carbonell

Andy Criere

“Die Ozeane sind viel mehr, als wir mit bloßem Auge sehen können. Die Energie, die wir jedes Mal spüren, wenn wir ins Meer gehen, ist auf das viele Leben in ihm zurückzuführen. Es war schon immer für uns da und jetzt mehr denn je braucht es unsere Hilfe. Lasst es uns schützen.”

Andy Criere

Profi-Surfer und ISDIN Botschafter